Kurz-Historie der Maschine:

 

Die Ju 52 der 2.Staffel KGrzbV.108 mit dem Kennzeichen 7U+LK und der Werksnummer 1351 machte am 30/31.10 1942 bei Øverlihøgda im Ringebu Oberland wegen Vereisung eine Notlandung. Die Maschine startete in Fornebu mit dem Ziel Banak/Trondheim.

 

Zwei von der Mannschaft um Pilot Uffz. Franz Stromberg, Uffz.Nobel, Obgfr. Wilhelm Tönnes und Obgfr.Wilhelm Strehle kamen ums Leben. 4 Passagiere überlebten.

 

Zu sehen sind Rumpfsegmente, das Heckleitwerk und Flügelteile.

 

.