Kurz-Historie der Maschine:

Die Maschine mit der Seriennummer 137 wurde in Getafe gebaut und bekam 06/1953 die militärische Zulassung T2B-246 in der spanischen Luftwaffe. Danach Ummeldung auf die Militärkennung 792-20. Die CASA 352 wurde am 08.02.1974 aus dem Militärdienst genommen und auf dem Freigelände des Luftwaffenstützpunktes der Spanische Luftwaffe in Torrejon bis 2014 ausgestellt. Mit dem zunehmenden und vor allem deutlich sichtbaren Verfall der Maschine wurde der Standort immer unsicherer. Im Jahr 2014 wurde die Maschine abgebaut und zur Restauration nach Getafe transportiert. Seit dem 3. Quartal 2016 wird sie nun auf dem Freigelände des Flugplatz Getafe wieder für die Öffentlichkeit ausgestellt. Die Lackierung wurde allerdings geändert. Ihr Erscheinungsbild ist nun die 35-131.

 

Bild1 Bild2