Öffnungszeiten:

Nach Absprache mit der Air Base Leitung ist der Leros Hangar mit den Exponaten zu besichtigen.

 

Anschrift:

Hellenic Air Force General Staff
136 Mesoghion Ave.
TGA 1010
Cholargos
Tel.Centre: +30 210 6593399
FAX: +30 210 6428239

 

Public Inquiries Office
34 Solonos Str.
Athens
Tel.: +30 210 3630076, +30 2103630360
Fax: +30 210 3630863.

Internet: www.haf.gr/en/history/museum/

Email: pubrel@haf.gr


Anfahrt:

Die Tatoi Dekeleia Airbase liegt nörd. von Athen an der Autobahn E75 Athen-Thessaloniki/Marathon Abfahrt Tatoi/Zollplatz.
Auf dem Zollplatz links über die Autobahn Richtung Naxou bzw. Tatoi Airbase
 
Geografische Lage von der Airbase  38°06´32"N und 23°47`00" O

 

 
Kurz-Historie der Maschine:
 
Die Ju 52/3mg8e mit der Werksnummer 7607 und dem Kennzeichen DI+KG gehörte zum II./T.G.2. Die Ju 52 wurde am 14.11.1943 durch Flakfeuer nahe der Insel Leros abgeschossen. Sie transportierte damals Fallschirmspringer.
 
Am 03.10.2003 wurde sie durch ein Taucherteam gehoben und geborgen. Die Maschine war nahe der Griechischen Insel Leros fast 60 Jahre kopfüber auf dem Meeresgrund gelegen. Zur Zeit wird die Maschine von der Griechischen Luftwaffe auf dem Luftwaffenstützpunkt Elefsina (Elefsis) nordwestlich von Athen restauriert, um später dem Museum in Leros oder dem Griechischen Luftwaffenmuseum auf der Tatoi Dekelia (Dekeleia) Airbase  als Ausstellungsstück zu dienen. Die Dauer der Restauration ist noch ungewiss.

 

 

Bild1